Fügesysteme

Automatisches Fügesystem Rastierungen
Crimpsystem für Verbindung Welle mit Rotor
Demontagesystem Kegelrollenlager
Fügevorrichtung mit Mittenausrichtung DU-Buchsen

Automatisches Fügesystem Rastierungen

Aufgabenstellung

  • vollautomatische Fügestation für horizontales Fügen von 3 Rastierungen in Gehäuse
  • überwachtes Fügen der Rastierungen Kraft und Weg
  • Vermeidung Krafteinleitung in Werkstückträgersystem
  • Gegenhalten direkt am Bauteil
  • Zieltaktzeit kleiner 35 s

Lösung

  • stabiles Stationsgehäuse
  • Integration eines automatischen Werkstückträgerbahnsystems mit Vorstopper und Stationsstopper in Fügeposition
  • Liftstation für Werkstückträgeraushub in Fügeposition (Hub ca. 400 mm)
  • 4 Stck. automatische Gegenhalter mit Verblockungseinheit (zulässige Punkte durch FEM Analyse bei angenommener Krafteinleitung beim Fügevorgang ermittelt)
  • servomotorisches Fügemodul mit integrierter Kraft-/Wegsensorik mit Auswertecontroller für Fügeprozess
    • Fügegeschwindigkeit 160 mm/s
  • Rastierungsschlitteneinheit mit 3 Stck. Rastierungsaufnahmen mit NC-Zylinder für:
    • Bereichsabsicherung mit Lichtvorhang
    • Auslösung der Fügebewegung durch Start-Taster

Kundennutzen

  • einfaches und schnelles Einlegen der Rastierungen in Bauteilaufnahmen
  • gleichbleibende Qualität der Fügeprozesse durch Aufnahme der Fügekurven und Auswertung über Fenstertechnik
  • erzielte Taktzeit 30 s

nach oben

Fügesysteme

Crimpsystem für Verbindung Welle mit Rotor

Fügesysteme

Fügesysteme

Aufgabenstellung

  • Auslegung der Crimpanlage für zwei Varianten
  • automatisierte Herstellung einer 2-seitigen Crimpverbindung zum Fixieren einer Rotorbaugruppe auf einer Welle
  • Einhaltung eines definierten Abstandsmaßes der Rotorbaugruppe zum Lagersitz der Welle
  • max. erforderliche Kraft für die Crimpung 110 kN

Lösung

  • stabiles Kastengestell bestehend aus:
    • Basisplatte mit Linearführungsschienenführungen für erforderliche Horizontalschlitteneinheiten
    • stabile seitliche Drückplatten montiert an Basisplatte und mit Zugankern verbunden
  • feststehende hydraulische Crimpeinheit mit geforderter Crimpgeometrie mit Schnellwechselsystem für baugruppenbezogenen Crimpeinsatz
  • hydraulische Wellenpositioniereinheit mit Endmaßpositionierung mit Schnellwechselsystem für variantenbezogene Wellenaufnahme
  • hydraulische Crimpschlitteneinheit mit geforderter Crimpgeometrie mit Schnellwechselsystem für baugruppenbezogenen Crimpeinsatz

Kundennutzen

  • schnelle Rüstzeiten durch Schnellwechselsystem
  • komplett automatisierter Crimpvorgang
  • gleichbleibende Qualität durch Endmaßsystem

nach oben


Demontagesystem Kegelrollenlager

Aufgabenstellung

  • Demontagesystem für Lagergehäuse mit Kegelrollenlager unterschiedlicher Bauart
  • max. erforderliche Kraft 300 kN

Lösung

  • stabile Basisabziehplatte mit Zugankern mit stabiler Drückplatte verbunden
  • Basisabziehplatte mit Wechselsystem für bauartspezifische Abziehplatten
  • Drückplatte mit integriertem Hydraulikzylinder
  • automatische Ausrichtvorrichtung für Zentrierung der Vorrichtung zum Lagergehäuse
  • pneumatischer Balancer für erforderlichen Vertikalhub und Möglichkeit des feinfühligen Aufsetzens der Demontagevorrichtung
  • Auslösung der gefahrbringenden Bewegungen durch 2-Hand Bedienung:
    • Automatikmodus
    • Handmodus

Kundennutzen

  • einfache Handhabung
  • feinfühliges Handling der Gesamtvorrichtung durch Einsatz eines pneumatischen Balancers
  • sichere Bedienung durch Integration einer 2-Hand-Bedienung für gefahrbringende Bewegungen

nach oben

Fügesysteme

Fügevorrichtung mit Mittenausrichtung DU-Buchsen

Fügesysteme

Aufgabenstellung

  • Fügen von DU-Buchsen in Gehäusebaugruppen
  • in dem Fügesystem sollen unterschiedliche Baugrößen bearbeitet werden können
  • max. erforderliche Kraft 40 kN
  • Ausrichtung der DU-Buchse zur Gehäusebohrung erforderlich, um mögliche Spanbildung zu minimieren
  • Integration der Fügevorrichtung in den Montageablauf der Gehäusebaugruppe

Lösung

  • stabiles Grundgestell als C-Form Gehäuse
  • Werkstückträgersystem als horizontale Schlitteneinheit mit Rastpositionen für Montage-, Füge- und Abnahmeposition
  • Werkstückträgersystem mit baugrößenbezogenen Wechselteilen
  • 2 Geschwindigkeiten für Fügehub (Eil- und Fügegeschwindigkeit)
  • hydraulischer Fügestempel mit Grundaufnahme ausgeführt als Schnellwechselsystem
  • mit integrierter Ausrichtmechanik für automatisches Anschwimmen des eingesteckten Fügedornes zur Fügebohrung der Gehäusebaugruppe
  • Schnellwechsel-Fügedorne angepasst auf DU-Buchsen mit integrierter sensorischer Überwachung der Aufsteckorientierung der DU-Buchsen
  • mit sensorischer Erfassung der Blockkraft
  • Auslösung der Fügebewegung durch 2-Hand Bedienung

Kundennutzen

  • einfache Handhabung
  • Minimierung der Gefahr der Spanbildung durch automatische Ausrichtung der DU-Buchse zur Fügebohrung der Gehäusebaugruppe
  • richtige Orientierung der DU-Buchse zur Fügebohrung durch Überwachung der Aufsteckorientierung
  • ergonomisch günstig angeordnete Bedienungstaster für die Auslösung der Fügevorrichtung
  • sichere Bedienung durch Integration folgender Sicherheitsfunktionen
    • 2-Hand-Bedienung für gefahrbringende Bewegungen des Fügens und des Rückhubs des Fügestempels

nach oben